• Tomatensuppe kaufen im Online Shop J.Kinski. Klare Bio Tomatensuppe online bestellen. Bio Tomaten Suppe kaufen. Bio Tomatensuppe online kaufen bei J.Kinski

Tomatensuppe online kaufen – J.KINSKI

Tomatensuppe von J.KINSKI, 100% BIO – 100% vegan – aus Deutschland! Zugegeben, viele Erinnerungen an die Suppe, die Kantinen seit Anbeginn der Zeit in kleinen weißen Porzellanschälchen neben das Hauptgericht auf’s Tablett stellen, sind eher geschmackloser Natur. Manchmal musste man als Kind auch noch begreifen, warum Reis aufgequollen und leicht rosafarben in der trüben Brühe schwimmen musste. Aber wer schon mal eine Suppe aus frischen und sonnengeküssten Tomaten, verfeinert mit frischen Kräutern auf dem Teller hatte wird sicher die Kantinenerfahrung vergessen können. An dieser Stelle zeigen wir euch, wie man auch außerhalb der Saison den vollen Geschmack in die Suppe bekommt. Spoiler – es hat etwas mit J.KINSKIs Sonnen Tomaten Gemüsebrühe zu tun. Diese 100% biologische und ohne künstliche Zusatz- oder Konservierungsstoffe schonend zubereitete (10 Stunden bei 80° Celsius) Tomatenessenz könnt ihr pur genießen oder als Basis für leckere Gerichte benutzen – und da wären wir bei der Tomatensuppe.

Tomatensuppe online kaufen

✓ schnelle Lieferung ✓ top Preis / Leistung ✓ GRATIS Versand ab  70,- in Deutschland!

  • Sonnen Tomaten Brühe kaufen. Sonnen Tomaten Gemüsebrühe 100% BIO 6 x 525ml. Sonnen Tomaten online kaufen, BIO Tomaten Suppe, top Qualität schnell geliefert

    Sonnen Tomaten Gemüsebrühe 100% BIO VEGAN 6 x 525 ml

    35,94 

    1,14  / 100 ml

  • Bio Brühen 525 ml von J.Kinski online kaufen.

    J.KINSKI Brühen Alles oder nix

    35,94 

    1,14  / 100 ml

Tomatensuppe, die Geschichte und Anbau der Tomate. J.Kinski Sonnen Tomaten Kraftbrühe online kaufen

Tomatensuppe– Geschichte und Anbau der Tomate:

Die Tomate wird in bestimmten Regionen der deutschen Sprache auch als Paradiesapfel bezeichnet. Diese leichte Übertreibung beschreibt ihren Stellenwert in der Vergangenheit und Gegenwart. Der Begriff Tomate ist erst seit dem 19. Jahrhundert gebräuchlich und leitet sich von dem aztekischen Wort „xitomatl“ ab. Biologisch gesehen ist die Frucht der Tomatenpflanze kein Gemüse, sondern Obst. Sie gehört zu den Beeren.

Ursprünglich kommt die Tomate aus den südlichen Regionen Amerikas. Auch heute noch findet man Wildformen der Pflanze in weiten Teilen des Kontinents. Bereits Maya und Azteken kultivierten die Tomatenpflanze und nutzten sie. Samen der Pflanze wurden bei verschiedensten Ausgrabungen gefunden. Den Weg nach Europa schaffte sie erst im 15. Jahrhundert, wahrscheinlich durch Christoph Columbus. Im Gegensatz zu anderen eingeführten Pflanzen hat sie sich nur vereinzelt wild angesiedelt, was zeigt, dass sie hier nicht beheimatet ist. Schon zu Beginn der Verbreitung in Europa manifestiert sich die Tomate in der italienischen Kultur. Von dort stammen auch die ersten Beschreibungen als Kulturpflanze aus dem 16. Jahrhundert. Bezeichnet als goldener Apfel (Pomo d’oro) setzte sich diese Bezeichnung im Italienischen durch. Zu dieser Zeit gab es in Deutschland lediglich vier Besitzer einer Tomatenpflanze. Diese nutzten die lateinische Bezeichnung „mala aurea“. Interessant dabei ist, dass man bis ins 18. Jahrhundert hinein vor allem eine Zierpflanze in der Tomate sah. Eben nur die Italiener aßen die Frucht und verarbeiteten sie in ihren Gerichten. Bereits im 18. Jahrhundert galt sie in italienischen Küchen als alltäglich. Um 1900 war die Tomate auch in Deutschland als Lebensmittel bekannt und wurde überwiegend im Süden vor allem in Saucen, Suppen und Salaten verwendet. Weite Verbreitung erlangte sie jedoch erst nach dem zweiten Weltkrieg. Auch bei der Tomate waren es Osteuropäer, die den Anbau als erste im großen Stil realisierten. Bulgaren hatten das notwendige Wissen Und konnten die Tomate auch unter den mitteleuropäischen Bedingungen erfolgreich kultivieren. Heutiger Hauptlieferant sind die südeuropäischen Länder. Die dort verwendeten Züchtungen zielen vor allem auf eine robuste Frucht aus, um den langen Transportweg unbeschadet zu überstehen. Dies geht leider auf Kosten des Geschmacks. Die Tomate ist per se eine sehr anspruchsvolle und empfindliche Pflanze.

Tomatensuppe – Vorteile und Merkmale:

  • J.KINSKI Tomatensuppe / Sonnen Tomaten Gemüsebrühe / ist 100% BIO
  • diese Sonnen Tomatensuppe ist 100% vegan und herzhaft köstlich
  • die Tomatensuppe von J.KINSKI ist, wie auch alle unsere anderen Brühen, ohne künstliche Zusatz- oder Konservierungsstoffe
  • die Tomaten in der Tomatensuppe bestehen zu 95% aus Wasser, enthalten Vitamine, Kalium und Spurenelemente
  • die Tomatensuppe enthält somit Vitamin A, B1, B2, C, E und besonders viele Wirkstoffe (Flavonoide) befinden sich in der Tomatenhaut
  • schonend hergestellt bzw. von J.KINSKI gekocht, bei 80° Celsius, 10 Stunden lang – das gibt unserer Tomatensuppe ihren herrlichen Geschmack
  • die Tomatenessenz ist ideal als Basis für leckere Gerichte oder um sie pur zu genießen
  • diese Tomatensuppe ist kalorienarm und trotzdem reich an Nährstoffen
  • die Sonnen Tomaten unserer Tomatensuppe sind regional und rein biologisch – aus Deutschland
  • diese Sonnen Tomaten werden kontrolliert gezüchtet um höchsten Qualitätsansprüchen genügen
  • diese Tomatensuppe ist einfach zu erwärmen und sehr nahrhaft
  • diese Tomatensuppe / Tomatenessenz eignet sich mit wenigen Änderungen auch als Soße u. v. m.
Tomatensuppe die Vorteile und Merkmale. 100% Bio, 100% vegan, 100% frei von Konservierungsstoffen

Tomatensuppe / Tomate – die aktuelle Entwicklungen im BIO-Landbau

Seit einigen Jahren gibt es vor allem im BIO-Landbau eine Rückbesinnung auf alte Sorten. Diese sind weniger robust aber ungleich geschmackvoller. Während die klassische Discounter Roma-Tomate teilweise unter 2,- € pro Kilo angeboten wird, erzielen diese biologisch gezogenen Früchte Preise, die 5 mal so hoch sind. Dabei lohnt sich jeder Euro. Geschmack ist ja bekanntlich unbezahlbar. Achtet im Fachhandel auf die Bezeichnung „wilde Tomaten“. Unter dieser Bezeichnung vermarkten BIO-Großhändler verschiedenste Sorten längstens vergessener Paradiesäpfel.

Tomatensuppe / Trivia – Kreuzungen mit anderen Nachtschattengewächsen

Schon bei den Simpsons erfreute sich die Tomacco, eine Kreuzung von Tabak und Tomate großer (süchtig machender) Beliebtheit. In der realen Welt ist ein derartiger Kreuzungsversuch nicht bekannt. Einen wahren Kern hat die Geschichte dennoch. Immer wieder versucht man eine ertragreiche und lebensfähige Tomoffel zu züchten. Ziel ist die Doppelernte von Knollen und Früchten, die jedoch bisher daran scheiterte, dass die Tomate ihrerseits nicht genügend Blattwerk ausbildet um beide Früchte zuverlässig wachsen zu lassen. Es fehlt schlicht an genügend photosynthetischer Reaktion zur ausreichenden Bereitstellung von Kohlenhydraten. Witzig und interessant ist der Gedanke allemal, wenngleich ein derart einschneidender Eingriff in die Natur natürlich durchaus mit Skepsis betrachtet werden sollte.
Eine größere Bedeutung erlangte die Veredelungskreuzung der Aubergine mit wilden Tomatensorten. Ergebnis ist dabei eine Aubergine, die Resistenz gegenüber typischen Schädlingen zeigt. Der breite Markt bietet diese Veredelungssets bereits im Fachhandel an.

Tomatensuppe – von Hummeln und Tomaten

Weitgehend unbekannt ist der Fakt, dass die Tomate zu den sogenannten Vibrationsbestäubern gehört. Während die enorm kostenintensive Bestäubung mit Maschinen bis in die Achtziger Jahre hinein den Tomatenanbau im Treibhaus stark verteuerte greift man mittlerweile zu künstlich heran gezüchteten Hummelnestern. Dies senkt die Kosten. Einzig in Australien kommt die Hummel nicht natürlich vor und der Staat verbietet aufgrund schlechter Erfahrungen z.B. Mit Kaninchen oder Kröten die Einfuhr fremder Arten. Solltet ihr also in Australien die hohen Tomatenpreise bemerken, wisst ihr nun woran es liegt. Die Hummel ist als Einwanderer nicht gewünscht. Und das ist durchaus nachvollziehbar. Entwichene Erdhummeln haben auf dem südamerikanischen Kontinent beinahe alle Tiere der einheimischen Hummel vertrieben, indem sie einen tödlichen Parasiten eingeschleppt hat. Wieder einmal sieht man, was der Eingriff des Menschen in die Natur anrichten kann.

Tomatensuppe kaufen. Die Inhaltsstoffe der Tomate. J.Kinski Tomatensuppe online kaufen im Brühen Online Shop. 100% Bio und 100% vegan!

Tomatensuppe – die Inhaltsstoffe der Tomate:

Wenig überraschend ist, dass die Tomate zu 95% aus Wasser besteht. Überdies enthält sie aber jede Menge guter Inhaltsstoffe. Vitamin A, B1, B2, C, E sowie Kalium und wichtige Spurenelemente finden sich in der paradiesischen Frucht. Besonders viele Wirkstoffe (Flavonoide) befinden sich in der Tomatenhaut.

Das Kraut, der Stiel und der grüne Teil der Frucht sind schwach giftig und unbekömmlich also bitte nicht mitessen. Das enthaltene Tomatidin ähnelt dem Solanin der Kartoffel und verursacht bei übermäßigem Verzehr Verdauungsprobleme und Magenkrämpfe sowie Übelkeit und Erbrechen. Dies gilt nicht für reif-grüne Tomatensorten, die lediglich von innen nach außen reifen und deshalb nicht mehr Tomatidin enthalten als die roten Früchte.

Tomatensuppe mit J.KINSKIs Sonnentomaten Gemüsebrühe

Wir wissen, wie schwer es ist, das ganze Jahr über frische und geschmackvolle Tomaten zu bekommen. Damit die Tomatensuppe trotzdem geschmacklich die Ohren schlackern lässt, nehmt unsere Sonnentomaten Gemüsebrühe als Basis und alles wird gut. Die Sonnen Tomatensuppe von J.KINSKI jetzt online kaufen!

Tomatensuppe – hier ein unheimlich tolles Rezept mit unserer Sonnen Tomaten Gemüsebrühe:

Tomatensuppe – Zutaten:

  • 500 g reife Tomaten – am besten Wildtomaten oder BIO-Tomaten aus der Nähe
  • 1 Flasche J.KINSKIs Sonnen Tomaten Gemüsebrühe
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 ml Crème fraîche
  • 1 Schalotte
  • etwas Zucker
  • Olivenöl
  • Basilikum BIO
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan

Tomatensuppe – Zubereitung:

Tomaten, Knoblauch und Schalotten vierteln, in eine Ofenform geben, etwas Zucker und Salz hinzugeben, mit etwas Olivenöl besprenkeln und bei 180 Grad Celsius 15 mMinuten rösten. Alles in den Mixer, Pfeffer und Basilikum hinzugeben, mixen. Danach in einem Topf die Mischung mit der Brühe und Crème fraîche aufkochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

Guten Appetit

Tomatensuppe – Sonnen Tomaten Gemüsebrühe, Nährwerte, Inhaltsstoffe und Zutaten:

Tomatensuppe / Sonnen Tomaten Gemüsebrühe 100% BIO VEGAN – Nährwerte und Inhaltsstoffe:

Energie (kJ) Energie/Brennwert pro 100 ml:36 kJ/ 8 kcal
Fett:<0,1 g
– davon gesättigte Fettsäuren:<0,1 g
Kohlenhydrate:1,8 g
– davon Zucker:1,8 g
Eiweiß:0,3 g
Salz:0,7 g
Portionsgröße:525 ml je Flasche

Tomatensuppe / Sonnen Tomaten Gemüsebrühe 100% BIO VEGAN – Zutaten 100% BIO – allgemeine Produktinformationen:

Zutaten/Inhaltsstoffe: Wasser, Gemüse* 3,5% (Zwiebel*, Karotten*, Pastinake*, Knoblauch*), 1,5% getrocknete Tomaten*, 0,5% Tomatenpulver*, Steinsalz, Rübenzucker*, Thymian*, Rosmarin*, Balsamico* (Weißweinessig*, Traubenmost*), Chili
*aus kontrolliertem biologischem Anbau

Zusatzstoffe: keine
Allergene: keine
Kann Spuren von Soja, Weizen und Fisch enthalten.